Viel Bewegungsfreiheit
auf vier gesunden Hufen

Gleichgewicht durch Bewegung...

 

Der Huf.  Individuell 
wie ein Fingerabdruck...

Jedes Pferd ist eben einzigartig anders

 

Weil Barhuflaufen
die natürlichste Sache der Welt ist


huf.ch I Es geht ja um den Huf...

icon horse Barhuf


 

 

Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass die Hufe von beschlagenen Pferden eher kalt sind, die von unbeschlagenen eher warm? Das hat damit zu tun, dass Barhufe besser durchblutet sind. Der beschlagene Huf hingegen kann sich wegen des starren Hufeisens vertikal kaum bewegen – seine Durchblutung ist eingeschränkt. Häufige Folge:

Dünnere Hufwände, schmalere Hufe, langsameres Hufwachstum.

Es gibt viele gute Gründe, ein Pferd Barhuf laufen zu lassen. Wenn Ihr Pferd bereits unter einer Krankheit wie Arthrose, Spat, Hufknorpelverknöcherung, chronische Hufrehe oder an einer Sehnenverletzung leidet, macht eine Umstellung ebenfalls Sinn. Sie muss jedoch sorgsam vorbereitet und mit einem Barhufspezialist und/oder dem Tierarzt abgesprochen werden. 

Auch bei Fehlstellungen ist eine Umstellung auf Barhuf von Vorteil, denn Korrekturen am unbeschlagenen Huf sind im Vergleich zu jenen an beschlagenen Hufen einfacher und können jederzeit Vorgenommen werden.

Trotzdem sollte man die Erwartungen bei einer Umstellung auf Barhuf nicht zu hoch stecken. Gerade bei Pferden mit empfindlichen Hufen gelingt es nicht immer, positive Veränderungen herbeizuführen. 

Nur wenige Pferde können gänzlich ohne Hufschutz geritten werden.  Es ist grundsätzlich wichtig Hufschuhe beim Ausreiten zu benützen. So bleibt die Abnutzung der Hufe mit der Hufwachstum im Gleichgewicht. Ansonsten sind die Hufe zu Empfindlich und die Pferde laufen unter Umständen sehr verspannt.

 

Bildergalerie Barhufer

Vergrössertes Bild und Kommentar per Klick...

Umstellung

Wie werden Barhufer...

Bestimmte Pferderassen eignen sich besser zum Barfusslaufen als andere. Eine Umstellung lohnt sich aber bei fast allen Pferden...

Bearbeitung

Muss überlegt sein...

Wenn sich nun Strahlhorn ablöst oder der Tragerand ausbricht – plötzlich ist die Hufpflege nicht mehr allein Sache von Hufschmied oder Hufpfleger. Doch was kann man als Pferdebesitzer am Huf alles machen?

Hufkorrekturen

Feinschliff in Präzision...

Die Korrekturen der Hufe müssen sehr überlegt angewendet werden. Bei der Entscheidung für oder gegen eine Korrektur darf man nicht radikal vorgehen.