Hufschuhe    
für gross und klein

Keine Alternative mehr...

 

Hufschuhe  auf 
den Halt Testen  ...

Am besten durch den Fachmann

 

Hufschuhe optimaler Schutz
in jeder Situation

Einsetzbar nach Bedarf...

icon horse

Die Gefahr bei der Hufbearbeitung.


 

Die Arbeit mit Pferden ist selbst für Profis nicht immer ungefährlich
Selbst bei langjähriger Erfahrung, höchster Konzentration und Beachtung aller Sicherheitsmaßnahmen bleibt ein Pferd ein Fluchttier, dessen Verhalten nicht zu hundert Prozent vorhersehbar ist. Gerade bei der Hufbearbeitung kann es dadurch schnell zu gefährlichen Situationen kommen. 

Um das Unfallrisiko bestmöglich zu senken, ist eine ruhige Umgebung wichtig, in der ein ungestörtes Arbeiten möglich ist. Ein erfahrener Helfer, der das Pferd gut kennt und beruhigend auf es einwirken kann, erleichtert dem Fachmann das Arbeiten. Ein weiterer wichtiger Punkt ist der sichere Anbindemöglichkeit, von dem aus das Pferd bei Bedarf schnell befreit werden kann, sowie entsprechende Ausrüstungsgegenstände von guter Qualität.
Wird mit dem Pferd regelmäßig das ruhige Stehenbleiben sowie das Aufheben der Hufe trainiert, erhöht dies die Sicherheit für die Arbeit am Huf zusätzlich.

Dennoch bleibt immer ein Restrisiko, welches nicht kalkulierbar ist.
Das Video demonstriert dies recht eindrucksvoll: Das gezeigte Pferd hat in seiner Vergangenheit schlechte Erfahrungen gemacht, die es misstrauisch werden ließen.
Trotz des ruhigen Umgangs und des vorsichtigen Beginns mit der Arbeit am Huf kommt es an einem Punkt zu einer Abwehrbewegung, die schlimme Folgen hätte haben können.

Zum Glück ist in diesem Fall nichts passiert.

Video "Berufsrisiko"

Wie durch ein Wunder...